Programm

INTERNATIONALE RILKE-GESELLSCHAFT
in Verbindung mit der
GOETHE-Gesellschaft Bad Harzburg

Rilke-Treffen 2017
Bad Harzburg

Rilke und das Drama

22. -24. September 2017
Tagungsort: Niedersächsisches Internatsgymnasium Bad Harzburg, Amsbergstr. 16

Vorläufiges Programm, Stand: 21. Mai 2017

Freitag, 22. September

17:00
Begrüßung durch die Vorsitzenden der beiden literarischen Gesellschaften
Grußwort der Stadt Bad Harzburg

17:30
Vortrag (1) Prof. Dr. Peter Sprengel (Berlin)
Thema: Rilke und das Drama des Naturalismus

18:30
Lesung: Rilke-Gesellschaft Bad Harzburg
Thema: Rilkes Gedichte über das Drama

anschließend:
Vorstellen der Arbeitsgruppen-Themen durch die Leiter

19:00
Abendessen, individuell

Samstag, 23. September

9:30
Vortrag (2) Prof. Dr. Winfried Eckel (Mainz)
Thema: Rilkes ‚Weiße Fürstin‘ im europäischen Kontext

10:30
Werkstatt  I

Gruppe 1: PD Dr. Eva-Tabea Meineke (Mannheim)
Thema: Im Frühfrost
(Raum: V 16)

Gruppe 2: Dr. Alfred Hagemann (Stuttgart)
Thema: „Jetzt und in der Stunde unseres Absterbens“
(Raum: V 17)

Gruppe 3: Prof. Dr. Winfried Eckel (Mainz)
Thema: Die weiße Fürstin
(Raum: V 19)

Gruppe 4: Prof. Dr. Magdolna Orosz (Budapest)
Thema: Das Theater in Rilkes Prosaschriften
(Raum: V 22)

Gruppe 5: Prof. Dr. Erich Unglaub (Braunschweig)
Thema: Rilkes Gedichte über das Theater
(Raum: H MuR)

12:30
Mittagessen, individuell

14:00
Vortrag (3) Dr. Jana Schuster (Bonn)
Rilke und der moderne Tanz

15:30
Kurz-Film (1936): Clotilde Derp-Sacharoff (15 Minuten)

16:00
Werkstatt II (Fortsetzung mit neuen Teilnehmern)

19:00
Gemeinsames Abendessen:  Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54

Sonntag, 24. September

9:00
Vortrag (4) Prof. Dr. Monika Ritzer (Leipzig)
Thema: Rilkes Dramaturgie

10:30
Vortrag (5) N.N. (Goethe-Gesellschaft)
Thema: Rilke und Goethe

11:00
Schlusswort

12:00 Uhr
Mittagessen, individuell