Rilke-Forum wieder online

Ankündigungen durch Administrator und Moderator/in

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Thilo
Site Admin
Beiträge: 81
Registriert: 6. Nov 2002, 09:41
Wohnort: Besançon, Frankreich
Kontaktdaten:

Rilke-Forum wieder online

Beitrag von Thilo »

Liebe Nutzer des Rilke-Forums,

das Rilke-Forum war mal wieder über Monate verschwunden. Leider hatte es Probleme beim Aktualisieren der Foren-Software gegeben. Das ist für mich als Code- und Datenbanklaie jedesmal ein sehr riskantes Verfahren, und leider läuft häufig irgendetwas dabei schief. Diesmal war es besonders schwierig, und ich war von den Fehlermeldungen gänzlich überfordert, trotz der vielen Anleitungen, die man auf der Website der Open Source Community von dieser Art Forum, PHPBB, findet. Schliesslich habe ich einen sehr kompetenten PHP-Experten in den USA ausfindig gemacht, und der konnte eine Backup-Version des Forums wieder zum Leben erwecken.

Kurz: das Forum ist wieder da, und nicht ein Beitrag ist verloren gegangen. Und noch besser: ich habe jetzt einen kompetenten Helfer, der mir beim nächsten Problem sofort beistehen wird. Ausserdem habe ich das Forum von einem etwas wackeligen Host zu dem professionellen Host der Rilke-Gesellschaft bewegt. Wir dürfen also hoffen, dass in Zukunft alles technisch glatt läuft.

Ich hoffe, Euer Vertrauen in dieses Forum hat nicht zu sehr gelitten und freue mich mit unserer Moderatorin stilz darauf, das Gespräch wieder aufzunehmen! Vielleicht ist es gut, sich bei all diesen technischen Problemen vor Augen zu führen, welch einen Schatz wir mit dem Rilke-Forum haben. Nicht nur ist es mit 19 Jahren eines der ältesten durchgehend genutzten Diskussionsforen im Internet: als das Rilke-Forum gegründet wurde, gab es noch kein facebook, kein twitter und kein iPhone, und Google war noch ein kleines privates Unternehmen. Heute sind Foren wie dieses hier seltene Inseln, die zwar umständlich zu pflegen sind, aber auch weitgehend frei von den Sünden von Facebook, Google und Co: das Forum ist kostenlos, aber nicht werbefinanziert. Es sammelt auch nicht Eure privaten Daten wie soziale Netzwerke und zwingt Euch nicht, Euch ständig gegenseitig zu "liken", inhalte zu "sharen", usw. Im Mittelpunkt steht die Sache.

Viel Freude damit! Und vielen Dank an die Rilke-Gesellschaft, dass sie dies mit ermöglicht!
Thilo
stilz
Beiträge: 1199
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Rilke-Forum wieder online

Beitrag von stilz »

Hurrah, das Rilke-Forum ist wieder da!

Lieber Thilo,
Gratulation zum Gelingen, und herzlichen Dank Dir und dem unbekannten Helfer von jenseits des großen Wassers für die viele Mühe!

Aus rilke.de wurde also, soweit es das Forum betrifft, rilke.ch
Und viele links in den bisherigen Beiträgen müssen, wenn sie nicht ins Leere führen sollen, nun umgeformt werden zu folgender Gestalt: http://www.rilke.ch/forum/viewtopic.php?p=18433#p18433

Aber auch die Seite rilke.de besteht weiter - sie sollte nicht vergessen werden, denn auch sie ist ein Schatz.
Bei dieser Gelegenheit danke für die "Adventkalender"-Texte, die Du täglich - via facebook - hereinstellst, und die oft fast erschreckend gut zu unserer heutigen seltsamen Zeit zu passen scheinen...

Herzliche Grüße an alle Mitlesenden, in der Hoffnung auf künftige Gespräche!

Ingrid (alias stilz)
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)
Thilo
Site Admin
Beiträge: 81
Registriert: 6. Nov 2002, 09:41
Wohnort: Besançon, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rilke-Forum wieder online

Beitrag von Thilo »

Liebe Ingrid, liebe Nutzer

herzlichen Dank für Deine Antwort!

Der ungenannte Helfer heißt übrigens Mark und betreibt die Seite https://www.phpbbservices.com/ Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen, falls irgendwer mal phpBB-Probleme haben sollte!
Und da wir schon bei ungenannten Helfern sind, möchte ich jetzt den großen Dank an Ingrid nachreichen, den ich über die Freude an der Instandsetzung des Forums ganz vergessen hatte: Danke, Ingrid, dass Du nun schon über viele Jahre das Forum moderierst, dass Du mit dem abrupten Wegfallen des Forums so geduldig umgegangen bist, und jetzt trotz allem wieder mit soviel Elan am Start!

An die url-Problematik hatte ich gar nicht gedacht. Das Problem ist, dass mein Zugriff auf die rilke.de Website derzeit nicht ganz optimal und sicher ist. Das muss ich erst einmal wieder richtig in Ordnung bringen. Um weitere Abstürze des Forums zu vermeiden, möchte ich daher nun erst einmal bei rilke.ch bleiben. Die Seite rilke.de selbst bleibt aber natürlich, auch wenn ich es selbst etwas unbefriedigend finde, dass sie sich über die letzten 20 Jahre praktisch gar nicht geändert hat. Die Seite am frisch zu halten und laufend zu erweitern, hatte ein Maß an Selbstausbeutung erfordert, das vielleicht für Studenten möglich ist, die mit der Idee spielen, daraus einen Lebenswerk und vielleicht sogar eine berufliche Existenz zu machen. Aber am Ende macht sie sich ja immer noch ganz gut und bekommt jetzt langsam einen musealen Reiz. Nur dass ich die vielen Tippfehler nicht korrigieren kann, stört mich.

Aber zurück zum Rilke-Forum: das soll weiter laufend gepflegt und aktualisiert werden und hoffentlich auch wieder frische Gespräche beheimaten. Gerade habe ich auf facebook darauf hingewiesen, zwischen zwei Adventseinträgen.

Herzliche Grüße an alle!
Thilo
Antworten